Das Emirat Abu Dhabi, das größte der sieben Emirate, die zusammen die Vereinigten Arabischen Emirate bilden, und seine Hauptstadt mit demselben Namen sind ideal geeignet für Urlauber auf der Suche nach einer Mischung aus Abenteuer, Geschichte und Kultur sowie atemberaubendem Ausblick auf das Meer und strahlend blauem Himmel.
In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Stadt aufgrund der Nutzung von Öl und Erdgas wirtschaftlich enorm weiterentwickelt. Abu Dhabi ist jetzt eine der reichsten Gegenden weltweit. Die Ursprünge von Abu Dhabi liegen jedoch Jahrtausende zurück.
Der Legende nach offenbarte eine Gazelle in der Nähe der ersten Nomadenstämme eine Wasserquelle. Diese befand sich an einem vom menschenfeindlichen Klima der Wüste geschützten Ort, wo jetzt die moderne Stadt Abu Dhabi in die Höhe ragt. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name „Vater der Gazelle“.

Zwischen Vergangenheit und Zukunft

Für Touristen, die auf der Suche nach exotischen Orten sind, ist der Weg durch die Wüste zur Liwa-Oase zweifelsohne die perfekte Reiseroute. Sie werden von der scheinbar unendlichen Weite der Sanddünen, die sich um Sie herum ausdehnen, fasziniert sein. Dieser Ausblick begleitet Sie auf der gesamten Route bis zur Liwa-Oase, der unbestrittenen Heimat des Dattelpalmenanbaus im Herzen der arabischen Halbinsel.
Auf dem Rückweg in die Hauptstadt kommen auch Indiana Jones-Liebhaber auf ihre Kosten und können eines der archäologischen Wunder der Region entdecken: die Kulturstätten von Al-Ain, die seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.
Anschließend können Sie in der Stadt die Scheich-Zayid-Moschee, das religiöse Zentrum des Mittleren Ostens und ein majestätisches architektonisches Meisterwerk, bewundern. Der gesamte Komplex besteht aus über 22.000 Quadratmetern und bietet Platz für rund 40.000 Moschee-Besucher. Innen ist die Moschee mit schönstem weißen Marmor aus Italien und Griechenland ausgekleidet, der Hof ist mit 17.000 Quadratmetern Mosaik-Fliesen ausgelegt.

Eine Leidenschaft für Fahrzeuge

In der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate wird für Auto- und Geschwindigkeitsbegeisterte ein Traum wahr: ein Ferrari-Vergnügungspark. Der gesamte Park mit 200.000 Quadratmetern unter einem Dach ist inspiriert von den geschmeidigen Kurven der italienischen Autos. Er vereint die Geschichte der Automobilhersteller mit der grenzenlosen Begeisterung für Attraktionen wie die Achterbahn, die das Fahren mit den Maranello-Fahrzeugen mit 240 Kilometern pro Stunde simuliert.
Die Ferrari-Welt Abu Dhabiverfügt über mehrere Shopping-Bereiche, von denen einer mit dem Namen „Past and Presents“ auch dem glorreichen Abenteuer des Gründers Enzo mit der Nachbildung der ersten Garage, wo das sich aufbäumende Pferdchen seine ersten Schritte unternahm, Tribut zollt. Es gibt auch verschiedene Speisemöglichkeiten, hauptsächlich italienische Küche.
Seit 2009 ist Yas, die künstliche Insel, auf der sich der Vergnügungspark befindet, Austragungsort des Abu Dhabi Grand Prix, Teil der Formel 1-Weltmeisterschaft – ein Ereignis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Es findet normalerweise im November statt und bietet den Fans des Motorsports die Möglichkeit, die Spannung des Autorennens und den Spaß der Ferrari-Welt gleichzeitig zu genießen.

Fünf Sterne

Eine der Besonderheiten von Abu Dhabi ist seine spektakuläre romantische Promenade, die sich entlang der Corniche Road über acht Kilometer erstreckt. Die Küste, bekannt für die futuristischen Gebäude der Luxus-Hotels, verfügt über modernste Einrichtungen und bietet jedem Touristen komfortable Services und jede Menge Unterhaltung: Kinderbereiche, Sport am Strand, Fahrradwege, Fußgängerzonen, Bars und Restaurants. Das Corniche hat für seine Einrichtungen und Services sowie für die Wasserqualität die begehrte Blaue Flagge erhalten, eine Auszeichnung für Strände, die strengen ökologischen Nachhaltigkeitsstandards entsprechen.

Stadt der Zukunft

2006 wurde das Masdar City-Projekt ins Leben gerufen – eine geplante Stadt in der Nähe von Abu Dhabi, deren Elektrizität vollständig aus nachhaltiger Energie bezogen wird, ohne jeglichen Einfluss auf die Umwelt. 2015 wird das erste Stadium beendet, das aus dem Bau eines Universitätscampus sowie aus dem Bau von kommerziellen Unternehmen und Wohnkomplexen besteht. In Masdar werden im Zuge des Projekts nur elektrische Fahrzeuge genutzt. Außerdem wird es Parkhäuser am Stadtrand geben, in denen herkömmliche Autos abgestellt werden können.
Seit Februar 2014 gibt es einen neuen Alitalia-Ticketschalter in Abu Dhabi. Er befindet sich in der italienischen Behörde VFS Global, in der Sie das Visum beantragen können, das Sie für eine Einreise nach Italien brauchen. Neuer Service für Sie:

Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen und entdecken Sie das bezaubernde Abu Dhabi! Buchen Sie jetzt Ihren Flug!

BUSCAR VUELOS

DESDE
Introduzca la ciudad de salida
A
Introduzca la ciudad de llegada
Introduzca la fecha de salida
Introduzca la fecha de vuelta