Während des Fluges

Ihr Wohlbefinden an Bord, elektronische Geräte und spezielle Mahlzeiten: alles, was Sie für einen angenehmen und sicheren Flug benötigen.

SPEZIELLE MAHLZEITEN

WÄHLEN UND BUCHEN SIE IHRE SPEZIELLE MAHLZEIT BEREITS ONLINE WÄHREND DER BUCHUNG ODER KONTAKTIEREN SIE MINDESTENS 24 STUNDEN VOR DEM START DAS CUSTOMER CENTER.

Über unser Customer Center ist folgender Service verfügbar:
 

  • Mittelstreckenflüge: in der Business Class und auf mehr als 3 Stunden dauernden Flügen in der Economy Class.
  • Langstreckenflüge: in allen Kabinenklassen.

TYPEN VON MAHLZEITEN

Spezielle Mahlzeiten sind in drei Kategorien eingeteilt. Sie können bei jeder davon nach bestimmten Typen fragen, die Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen:

 

Für Flüge, die von Partnerfluggesellschaften durchgeführt werden, ist es notwendig, das Callcenter von Alitalia zu kontaktieren, um die Mahlzeiten an Bord zu bestätigen. Spezialmenüs werden nur auf Flügen bestätigt, bei denen eine komplette Mahlzeit an Bord angeboten wird, und auf Wunsch mindestens 24 Stunden vor Abflug des Fluges. (weitere Details zu den Mahlzeiten an Bord). 

 

 

 

ERDNUSSALLERGIEN

Angesichts der Komplexität des Produktionsprozesses und des Bordcaterings kann Alitalia den Passagieren, die an Erdnussallergien oder -unverträglichkeiten leiden, leider nicht garantieren, dass die Mahlzeiten völlig frei von Allergenen sind. Darüber hinaus garantiert Alitalia nicht, dass Mahlzeiten/Snacks, die anderen Passagieren an Bord der Flüge angeboten werden, völlig frei von Erdnüssen oder von aus Erdnüssen hergestellten Stoffen sind.

 

Passagieren, die von einer Erdnussallergie betroffen sind, wird dringend geraten, stets die Medikamente bei sich zu führen, die sie im Falle eines allergischen Anfalls während ihrer Reise benötigen (EpiPen oder andere Anaphylaktika, die selbst verabreicht werden können, sowie einen tragbaren Thermobehälter) sowie alle anderen Mittel, die vom zuständigen Arzt verschrieben wurden. Es ist auch empfehlenswert, ein Armband zu tragen, auf dem die jeweilige Allergie vermerkt ist, und, falls der Passagier von Familienangehörigen oder sonstigen Personen begleitet wird, dafür Sorge zu tragen, dass mindestens eine dieser Personen das entsprechende Medikament fachgerecht verabreichen kann, falls dies nötig sein sollte. Betroffene Passagiere, die alleine reisen, müssen jedoch in der Lage sein, sich das entsprechende Medikament selbst zu verabreichen.