Bestätigen

Oder wählen Sie ein Land aus

IT US UK FR ES

Online kaufen

EINKÄUFE UND ERSTATTUNGEN

SERVICEGEBÜHR

Die folgenden variablen Servicegebühren werden bei erworbenen Tickets berechnet, abhängig von der Kaufmethode:

 

Käufe über das Call Center

20 EUR für ein Ticket, das zum Zeitpunkt der Buchung erworben wird
30 EUR für ein Inland-Ticket, das nach der Buchung erworben wird
30 EUR für ein internationales Ticket, das nach der Buchung erworben wird

 

MilleMiglia-Prämientickets

Die Servicegebühr gilt nur für Call Center-Käufe, falls auch die Möglichkeit zum Kauf über alitalia.com besteht. Die Servicegebühr entfällt, wenn das Prämienticket nur über das Call Center erworben werden kann (z. B. Datumsänderung/Änderung der Reiseroute/Prämienupgrade), und für Passagiere unter 2 Jahren.

 

Einkäufe an Ticketschaltern von Alitalia

 

12 EUR für ein Inland-Ticket
25 EUR für ein internationales Ticket in den Schengenraum und die Schweiz
35 EUR pro Ticket für alle anderen Ziele

RECHNUNGSAUSSTELLUNG

Bezüglich der Personenbeförderungsleistungen wird darauf hingewiesen, dass die Tickets gemäß Art. 1 des italienischen Ministerialenerlasses D.M. vom 30.06.1992 als steuerliche Bescheinigung (Steuerbeleg) gelten  .

 

Wird das Ticket über die WEB-Plattform erworben, muss die Rechnung während des Kaufs angefordert werden.

 

Erfolgt der Kauf des Tickets nicht über die WEB-Plattform, sondern über andere Kanäle, muss die Rechnung durch Ausfüllen des entsprechenden FORMULARS angefordert werden, und zwar innerhalb von 24 Stunden ab Kauf.

 

Ab dem 1.1.2019 und mit Inkrafttreten der elektronischen Rechnungsstellung werden alle den einschlägigen Vorschriften unterliegenden Rechnungen nicht mehr zeitgleich zur Anfrage zugestellt, sondern nach Validierung des Austausch-Systems der italienischen "Agentur der Einnahmen" (vergleichbar mit dem Finanzamt) an die angegebene Adresse geschickt. Darüber hinaus möchten wir daran erinnern, dass die steuerlich und rechtlich gültige Originalrechnung im eigenen Steuerpostfach auf der Webseite der italienischen "Agentur der Einnahmen" zur Verfügung steht.

ERSTATTUNG

Erstattungen des gesamten oder eines Teils des Ticketpreises für Flüge, die vom Passagier abgebrochen wurden, sind gemäß der Beförderungsbedingungen des gekauften Tickets erlaubt. Die Beförderungsbedingungen werden während des Buchungs- und Kaufprozesses sowie auf dem Ticketbeleg angezeigt.

Die Flughafen- und Sicherheitssteuern sind bei allen Tarifen immer erstattungsfähig.

 

Die Servicegebühr wird nicht erstattet.

 

Erstattungen von Tickets, die auf alitalia.com, über das Customer Center oder Alitalia-Ticketschalter gekauft wurden, müssen telefonisch über das Customer Center unter +49 (0) 1806 07 47 47* angefordert werden. Bei Tickets, die von einem Reisebüro ausgestellt wurden, sollte die Erstattung über das Reisebüro angefordert werden.

 

Für die Erstattung der Flughafengebühren und der Verwaltungsgebühren für nicht-erstattungsfähige Tarife wenden Sie sich bitte telefonisch an: +49 (0) 1806 07 47 47*.

WIE UND IN WELCHEN FÄLLEN MUSS ALITALIA VOM NICHTANTRITT EINES FLUGS INFORMIERT WERDEN

FOR DOMESTIC FLIGHTS

 

Wenn ein Ticket in Italien gekauft wurde und der Hinflug (oder ein Segment davon) aus beliebigem Grund nicht angetreten wurde, kann die Aufrechterhaltung der Gültigkeit eines Tickets für den Rückflug beantragt werden. Dies ist nur möglich, wenn zuvor das Contact Center von Alitalia unter +49 (0) 1806 07 47 47* darüber informiert wurde und folgende Bedingungen erfüllt werden:

 

  • der Antrag erfolgt innerhalb von 24 Stunden nach dem Abflug des nicht wahrgenommenen Flugs,
  • wenn die Abflugzeit des Rückflugs innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden nach dem ersten Flug liegt, muss das Contact Center mindestens 2 Stunden vor der Abflugzeit des Rückflugs kontaktiert werden.

 

Das Contact Center stellt daraufhin ein neues elektronisches Ticket für den geänderten Reiseplan aus und der Check-in muss über die Website von Alitalia (sofern zutreffend) oder am Flughafen erfolgen.

 

Wenn die oben genannten Bedingungen nicht strikt eingehalten werden, behält sich Alitalia vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Sitzplätzen auf dem Rückflug das Recht vor, die Zahlung der Differenz zwischen dem ursprünglich gekauften Ticket und dem höchsten, auf den geänderten Reiseplan zum Zeitpunkt der Neuausstellung des Tickets anzuwendenden Tarif derselben Klasse einzufordern. Wenn die Tarifregeln des ursprünglichen Tickets im Fall eines Nichtantretens der Reise zu Gunsten des Passagiers ausfallen, werden diese angewendet.

 

* Festnetztarif: 0,20 €/Verbindung Mobilfunktarif: Es gilt die gesetzliche Preisobergrenze (max. 0,60 €/Verbindung)