Bestätigen

Oder wählen Sie ein Land aus

IT US UK FR ES

Während des Fluges

Ihr Wohlbefinden an Bord, elektronische Geräte und spezielle Mahlzeiten: alles, was Sie für einen angenehmen und sicheren Flug benötigen.

SPEZIELLE MAHLZEITEN

WÄHLEN UND BUCHEN SIE SPEZIELLE MAHLZEITEN ONLINE IM RAHMEN IHRER BUCHUNG, ODER WENDEN SIE SICH MINDESTENS 24 STUNDEN VOR IHREM GEPLANTEN ABFLUG AN DAS CUSTOMER CENTER.

Über unser Customer Center ist folgender Service verfügbar:

  • Mittelstreckenflüge: in der Ottima - Business Class und auf Flügen über 3 Stunden in der Classica - Economy Class
  • Langstreckenflüge: in allen Kabinenklassen

TYPEN VON MAHLZEITEN

Spezielle Mahlzeiten sind in drei Kategorien eingeteilt. Sie können bei jeder davon nach bestimmten Typen fragen, die Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen:

ERDNUSSALLERGIEN

Sollten Sie gegen Erdnüsse allergisch sein, können Sie nach einer Mahlzeit verlangen, die keinerlei Spuren von Erdnüssen enthält.

 

Unser Ziel ist es, auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rücksicht zu nehmen. Angesichts der komplexen Produktion und des Einladeprozesses können wir jedoch nicht garantieren, dass die Mahlzeiten vollkommen frei von Allergenen sind. Bitte informieren Sie uns über Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Das Kabinenpersonal gibt Ihnen gerne eine Auflistung aller allergieauslösenden Inhaltsstoffe in unseren Mahlzeiten.

WEITERE INFORMATIONEN

 

Im Hinblick auf Erdnussallergien, von denen manche Passagiere betroffen sein könnten, erklären wir hiermit Folgendes:

  • Alitalia kann, wie jede andere Fluggesellschaft, keine Garantie für die vollständige Abwesenheit dieser Art von Zutat und/oder mit dieser Zutat auf ihren Flügen geben, da es nicht möglich ist, den Transport von Personen oder Gütern zu unterbinden, die dem Kontakt mit Erdnüssen oder Produkten mit Erdnüssen ausgesetzt waren.
  • Erdnussbasierte Zutaten, Erdnussöle und andere nicht näher spezifizierte Elemente können Spuren von Erdnüssen aufweisen, die nicht nur bei der Zubereitung der Mahlzeiten zum Verzehr an Bord häufig Verwendung finden, sondern auch in anderen Produkten vorkommen können, zum Beispiel in Kosmetika.
  • Alitalia kann daher nicht garantieren, dass Passagiere mit einer Erdnussallergie an Bord keinen Erdnüssen und/oder erdnusshaltigen Produkten ausgesetzt sein werden.

 

Inhalationsintoleranz

Demzufolge kann Alitalia weder ein risikofreies Reiseumfeld anbieten noch die Gesundheit von Passagieren garantieren, die von einer Erdnuss-Intoleranz betroffen sind oder auf das Inhalieren von Erdnuss-Staub allergisch reagieren. Alitalia möchte solche Personen ersuchen, nicht auf einer Beförderung zu bestehen, weil ihr körperliches Wohlbefinden nicht garantiert werden kann.

 

Lebensmittelintoleranz

Passagiere mit einer Erdnussallergie sollten sich an Alitalias Back Office in Rom wenden (oder das Reservierungsbüro anrufen, das sie dann mit dem Back Office verbindet), und zwar spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug. Wir werden alles im Rahmen unserer Möglichkeiten unternehmen, um zu gewährleisten, dass die Mahlzeiten, die diesen Passagieren serviert werden, frei von Erdnüssen oder Substanzen sind, die Erdnüsse enthalten.

 

Unter bestimmten Umständen - einschließlich, aber nicht beschränkt auf - Stornierungen, Verspätungen, Flugzeugwechsel und so weiter, kann es nicht mehr möglich sein, den Wünschen eines Passagiers nach einer Mahlzeit ohne Erdnüsse oder Erdnussprodukte nachzukommen - selbst wenn ein entsprechender Wunsch zum Zeitpunkt der Buchung bestätigt wurde -, falls es in der jeweiligen Situation nicht mehr möglich sein sollte, das Problem zeitnah zu lösen.

 

Passagieren, die von einer Erdnussallergie betroffen sind, wird dringend geraten, stets die Medikamente bei sich zu führen, die sie im Falle eines allergischen Anfalls während ihrer Reise benötigen (EpiPen oder andere Anaphylaktika, die selbst verabreicht werden können, sowie einen tragbaren Thermobehälter) sowie alle anderen Mittel, die vom zuständigen Arzt verschrieben wurden. Es ist auch empfehlenswert, ein Armband zu tragen, auf dem die jeweilige Allergie vermerkt ist, und, falls der Passagier von Familienangehörigen oder sonstigen Personen begleitet wird, dafür Sorge zu tragen, dass mindestens eine dieser Personen das entsprechende Medikament fachgerecht verabreichen kann, falls dies nötig sein sollte. Betroffene Passagiere, die alleine reisen, müssen jedoch in der Lage sein, sich das entsprechende Medikament selbst zu verabreichen.

 

Es ist wichtig festzuhalten, dass die Erklärung seitens der Fluggesellschaft, Passagiere mit Allergien gegen Erdnüsse und Erdnussprodukte zu befördern, nach vorheriger Abstimmung mit der Fluggesellschaft erfolgt, die zum Zeitpunkt der Reservierung vom Passagier über seinen gesundheitlichen Zustand zu unterrichten ist. Passagiere, die gegen Erdnüsse und Erdnussprodukte allergisch sind und die Fluggesellschaft davon in Kenntnis gesetzt haben, werden entsprechend ihrer besonderen Bedürfnisse befördert, es sei denn, dies ist aus Gründen nicht möglich, die jenseits des Einflusses der Fluggesellschaft liegen.

 

Sollten Passagiere, die gegen Erdnüsse und Erdnussprodukte allergisch sind, die Fluggesellschaft nicht innerhalb der erforderlichen Frist hiervon in Kenntnis setzen, kann die Fluggesellschaft nicht garantieren, dass die an Bord servierten Mahlzeiten/Snacks frei von Erdnüssen und Erdnussprodukten sind. Auf Flügen, bei denen es möglich ist, eine spezielle Mahlzeit zu bestellen, wird das Back Office von Alitalia alles versuchen, um dafür zu sorgen, dass Passagiere wie gewünscht eine Mahlzeit ohne Erdnüsse serviert bekommen.

 

Inlandsflüge

Bei Inlandsflügen können keine besonderen Mahlzeiten serviert werden. Deswegen kann auch nicht garantiert werden, dass Mahlzeiten frei von Erdnüssen sind.

 

Code-Sharing

Im Falle von Code-Sharing bei Flügen, bei denen Alitalia nicht als Ausführendes Luftfahrtunternehmen auftritt (AZ-Flugzeug und -Besatzung), sondern nur als Vertragliches Unternehmen (z.B. AZ 7000), wird die Fluggesellschaft eine entsprechende erdnussfreie Mahlzeit von der Fluggesellschaft anfordern, welche für die eigentliche Durchführung des Fluges zuständig ist. In einem solchen Falle kann es aber unter Umständen nicht möglich sein, dass der Wunsch nach einer solchen Mahlzeit bestätigt oder eine solche Mahlzeit an Bord angeboten werden kann.