PROGRAMMÄNDERUNGEN UND RÜCKERSTATTUNGEN FÜR FLÜGE AB DEM 15. OKTOBER

PROGRAMMÄNDERUNGEN UND RÜCKERSTATTUNGEN FÜR FLÜGE AB DEM 15. OKTOBER

 

Im Rahmen des Verfahrens zur Übernahme des Zweiges “Aviation” von Alitalia - Società Aerea Italiana S.p.A. durch das öffentliche Unternehmen Italia Trasporto Aereo S.p.A. hat das italienische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Alitalia die Genehmigung erteilt, den Ticketverkauf und folglich die Flugtätigkeiten ab dem 15.Oktober 2021 einzustellen, jenem Tag, ab dem der neue Flag-Carrier seine Tätigkeit aufnehmen wird.

 

Daher bietet Alitalia allen Passagieren, die im Besitz eines Alitalia-Tickets (055) für Flüge sind, die über einen der Alitalia-Märkte erworben wurden und folgende Merkmale aufweisen:

  • Kauf bis einschließlich 24. August 2021;
  • Reisedatum ab 15. Oktober 2021;
  • ab einem beliebigen Startflughafen/zu einem beliebigen Reiseziel weltweit;

und die storniert wurden, wahlweise die folgenden Möglichkeiten und Rückerstattungen an:

 

  • Buchungsänderung (Rebooking oder Rerouting - d.h. die Änderung der Reisestrecke zum ursprünglichen Reiseziel oder für eine Rückkehr zum Startpunkt der Reise), ohne Zusatzzahlungen für einen für den Passagier verfügbaren Flug, bis zum 14. Oktober 2021 (letztes Rückflugdatum);
  • Änderung des Reiseziels, mit eventueller Zusatzzahlung für eine Reise bis zum 14. Oktober (letztes Rückflugdatum). Eine Rückerstattung von Preisdifferenzen ist nicht vorgesehen.


Eine Änderung des Reiseziels ist nur in folgenden Fällen möglich:

  • für NATIONALE Tickets, zu NATIONALEN Reisezielen;
  • für INTERNATIONALE Tickets, zu INTERNATIONALEN Reisezielen.

Für eine Buchungsänderung können die Passagiere sich an das Call Center oder an das Reisebüro, welches das Ticket ausgegeben hat, wenden.

Sollte eine Umbuchung nicht möglich oder nicht gewünscht sein, können die Passagiere eine kostenlose vollständige Rückerstattung des Kaufpreises des Tickets oder des Restwerts des Tickets für eine noch nicht durchgeführte Reise beantragen. Ein solcher Antrag wird so schnell wie möglich und in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 bearbeitet werden.

 

Um eine vollständige Rückerstattung zu beantragen, können Passagiere, die ihr Ticket auf der Alitalia-Webseite erworben haben, auf den Link klicken, der in der Stornierungsmitteilung enthalten ist.

Bei einer teilweisen Rückerstattung können sich die Passagiere an das Call Center wenden. Passagiere, die ihr Ticket über ein Reisebüro erworben haben, können sich direkt an das Reisebüro wenden.

 

PASSAGIERE MIT MILLEMIGLIA-PRÄMIENTICKETS

 

Passagiere, die im Besitz eines MilleMiglia-Prämientickets für eine Reise ab dem 15. Oktober 2021 ab einem beliebigen Startflughafen/zu einem beliebigen Reiseziel weltweit sind, und deren Flug storniert wurde, können:

  • sich an das Call Center wenden, um kostenfrei auf andere Alitalia-Flüge oder auf andere Flüge der SkyTeam-Partnerunternehmen oder anderer Frequent Flyer-Partner bis zum 14.Oktober 2021 (letztes Rückflugdatum) umgebucht zu werden;
  • eine Änderung des Reiseziels beantragen, gegen eine eventuelle Zahlung der Differenz-Meilen, und zwar sowohl auf AZ-Flügen oder auf Flügen der SkyTeam-Partnerunternehmen oder anderer Frequent Flyer-Partner, um bis zum 14. Oktober  2021 zu fliegen (letztes Rückflugdatum).

Passagiere, die auf den Flug verzichten möchten, können die Gutschrift der Meilen, eine Rückerstattung der Gebühren und der Zuschläge beantragen, indem sie auf den Link klicken, der in der Stornierungsmitteilung enthalten ist.

 

TRAVELPASS

 

Passagiere, die im Besitz eines Alitalia TravelPass (055) sind, der auf einem der Alitalia-Märkte erworben wurde und folgende Merkmale aufweist:

  • Kauf bis einschließlich 24. August 2021;
  • Reisedatum ab 15. Oktober 2021;
  • ab einem beliebigen Startflughafen/zu einem beliebigen Reiseziel weltweit;

der storniert wurde, können eine der folgenden Optionen wählen:

 

  • Buchungsänderung (Rebooking oder Rerouting, um das ursprüngliche Reiseziel zu erreichen), ohne Zusatzzahlungen für einen für den Passagier verfügbaren Flug bis zum 14. Oktober 2021 (letztes Rückflugdatum);

 

  • Sollte eine Umbuchung nicht möglich oder nicht gewünscht sein, können die Passagiere eine kostenlose vollständige Rückerstattung des Kaufpreises beantragen. Die Rückerstattung erfolgt über die gleiche Zahlungsart, die auch für die Zahlung verwendet wurde. Um die Rückerstattung zu beantragen, steht den Passagieren das Alitalia Contact Center zur Verfügung.

 

Passagiere, die im Besitz eines Alitalia TravelPass-Pakets sind, das auf einem der Alitalia-Märkte erworben wurde und über den 14. Oktober 2021 hinaus gültig ist, können eine der folgenden Optionen wählen:

 

  • Verwendung des ganz oder teilweise nicht genutzten Pakets mit Buchung und Ticketausgabe bis zum 14. Oktober 2021 (letztes Rückflugdatum). Es ist nicht möglich, die beim Kauf ausgewählten Parameter (Reiseziel, Namen, Anzahl der Flugstrecken, Anzahl der Passagiere, Buchungszeitraum, Blackout-Zeiträume) zu ändern;

 

  • Sollte es nicht möglich oder nicht gewünscht sein, das Paket bis zum 14. Oktober 2021 zu verwenden, können die Passagiere eine vollständige Rückerstattung des Kaufpreises des Pakets (sofern es überhaupt nicht genutzt wurde) oder des Restwerts des Pakets (bei teilweiser Nutzung) beantragen. Die Rückerstattung erfolgt über die gleiche Zahlungsart, die auch für die Zahlung verwendet wurde.

 

Um eine Rückerstattung zu beantragen, müssen sich die Passagiere an das Call Center wenden.