TRAVELPASS – VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Art. 2 — BESCHREIBUNG DES TRAVELPASS

DATENSCHUTZ

 

1)   Gemäß Art. 13 der ital. Gesetzesverordnung D.Lgs. 196/2003 werden die bei der Kaufanfrage für den TravelPass mitgeteilten Daten von Alitalia Società Aerea Italiana S.p.A in a.s. in Funktion des Verantwortlichen der Datenverarbeitung verarbeitet.

 

2)   Dieersonenbezogenen Daten können Dritten mitgeteilt werden, sofern dies für die Erbringung des Dienstes zweckdienlich ist. Die Parteien führen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auch mittels automatisierten Verfahren aus, konform zu den Anforderungen der italienischen Gesetzesverordnung D.Lgs. Nr. 196/03 und/oder anwendbaren europäischen Vorgaben.

 

3)   Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auch über die Gesellschaft Optiontown, die als Auftragsverarbeiter benannt wird und Sicherheit und Datenschutz gewährleistet. Dieser Provider darf die Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, gemäß Art. 26 der Richtlinie 95/46/EG nach vorheriger Analyse angemessener Sicherheitsvorkehrungen und der Unterzeichnung der von der Europäischen Kommission vorgegebenen Standardklauseln.

 

4)   Der Käufer des TravelPass und die Nutzer der Tickets können ihre Rechte gemäß Art. 7 der italienischen Gesetzesverordnung D.Lgs.Nr.196/03, wie zum Beispiel der Zugang zu den eigenen Daten, die Änderung oder die Löschung oder den Widerruf der Verwendung, ausüben, indem sie unter Nutzung der folgenden E-Mail-Adresse privacy@alitalia.it an Alitalia schreiben.

 

5)   Wird vom Käufer die Löschung der mit dem TravelPass verbundenen Dienste erforderlichen Daten gefordert oder die Zustimmung zu deren Verarbeitung widerrufen, behält sich Alitalia das Recht vor, dem Nutzer/Käufer die Rechte, die mit dem Besitz des TravelPass verbunden sind, zu entziehen.